Shakira: Am Liebsten würde ich meinen Sohn bis ins Teenager-Alter stillen!

Die 36-jährige Sängerin wurde im Januar Mutter des kleinen Milan und genießt seither die zahlreichen Aspekte ihrer Mutterschaft. Vor allem das Stillen mache ihr Spaß, wie sie im Interview mit ‚Us Weekly‘ verrät.

„Das Stillen ist eine der besten Erfahrung meines Lebens“, schwärmt die Kolumbianerin. „Ich liebe es! Ich kann gar nicht mehr aufhören!“ Weiter scherzt sie: „Ich glaube, ich werde ihm die Brust geben, bis er zum College geht. Ich bin süchtig!“

Auch ihr Körper profitiere vom Stillen, so Shakira. „Ich glaube, dass es sehr [beim Abnehmen] hilft.“ Gewogen habe sie sich allerdings bisher noch nicht. „Ich glaube, dass ich nah dran bin, aber ich bin noch nicht ganz am Ziel!“

Gestresst fühlt sich Shakira indes nicht – auch wenn sie damit gerechnet hätte. „Ich dachte, dass ich ein totaler Kontrollfreak werden würde, so wie das bei meinen Songs, meiner Karriere und allem, was ich beruflich mache, der Fall ist. Ich habe gerne die Kontrolle. Wenn es um [Milan] geht, bin ich aber total relaxt.“

Obwohl sie ihre Zeit als Mutter genießt, will sich die Künstlerin nicht lange vom Aufnahmestudio fernhalten. So habe sie eigener Aussage zufolge auch schon mit der Arbeit zu ihrem neuen Album begonnen. „Ich habe ein paar Sachen aufgenommen, aber bin erst zur Hälfte fertig“, gibt sie preis und betont, sich diesmal beim Texten „kaum Grenzen“ gesetzt zu haben.

Einen Song über ihren Nachwuchs dürfen Shakiras Fans und Vater Gerard Piqué allerdings nicht erwarten. Sie erklärt: „Ich habe an dem Tag, an dem ich ihn eigentlich zur Welt bringen sollte, ein Lied für ihn geschrieben. Aber der ist nur für uns!“