Selena Gomez: Sexy Auftritt für den guten Zweck

Die Sängerin betrat in der Halbzeit die Bühne des ‚AT&T‘-Stadiums in Arlington, als die Cowboys gegen die Oakland Raiders spielten. Der ehemalige Disney-Star startete mit seinem Auftritt die ‚Red Kettle‘-Kampagne der Wohltätigkeitsorganisation ‚The Salvation Army‘, durch welche während des amerikanischen Feiertags Geld für hilfebedürftige Familien und Kinder gesammelt werden soll.

Das Fitness- und Diätprogramm der hübschen Brünetten scheint sich zu lohnen. In roten Ledershorts und einem durchsichtigen Bodysuit präsentierte sie ihren gestählten Körper und erhob sich mit Hilfe von Cheerleadern gen Himmel.

Im letzten Jahr wurden auf dem Event fast 150 Millionen US-Dollar gesammelt und Gomez schrieb auf Twitter, dass sie stolz darauf ist, für eine solch großartige Organisation auftreten zu dürfen. Vor der Show sagte Gomez: „Dallas ist meine Heimatstadt. Eingeladen zu werden, um im Namen der ‚Salvation Army‘ aufzutreten, ist eine unglaubliche Ehre. Es ist so wichtig zurückzugeben. Ich freue mich darauf, die ‚Red Kettle‘-Kampagne zu starten und die Glocken im ganzen Land klingeln zu lassen, um Familien und Kindern in Not zu helfen.“ Die Schauspielerin verwies außerdem auf ein Foto, dass sie bei ihrem Auftritt im Stadion zeigt.

Zu weiteren Musikern, die vor Gomez bereits für Unterhaltung in der Halbzeit des Spiels sorgten, gehörten unter anderem Kenny Chesney, Enrique Iglesias, Kelly Clarkson, Carrie Underwood und Keith Urban.

Die Cheerleader und Fans konnten es kaum erwarten, dass die Sängerin die Bühne betritt und schrieben auf Twitter: „Ich freue mich so darauf, Selena Gomez in der Halbzeit des Dallas Cowboys Spiels auf der Bühne zu sehen…..Sie wird großartig!“