Schweinegrippe in Spanien: Zehn neue Fälle am Montag

Das sind zehn mehr als am Sonntag. An dem Tag hatten sich die Infizierten mehr als verdoppelt.

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

Mit den neuen Fällen steigt die Zahl der Grippe A-Fälle im Land Valencia um sechs Personen auf 13. Katalonien hat insgesamt 14 Fälle. Die Spitze bildet Andalusien, wo 15 Erkrankte verzeichnet wurden.

Weitere betroffene Regionen in Spanien sind Madrid mit vier Fällen, Castilla-La Mancha, Aragón, Murcia, Galizien und das Baskenland. 

NEWS: Schweinegrippe: Spaniens Fälle verdoppeln sich an nur einem Tag

NEWS: Angst vor Pandemie: Spanische Grippe tötete 40 Millionen

NEWS: Schweinegrippe: "Rund 50% der Europäer werden sich anstecken"

Von den 54 offiziellen Fällen liegen allerdings nur elf Menschen im Krankenhaus. Das Gesundheitsministerium unterstreicht, dass alle Betroffenen lediglich über leichte Beschwerden klagen und gut auf die zur Verfügung stehenden Medikamente reagieren. Deshalb sei es möglich gewesen, die meisten aus den Krankenhäusern wieder zu entlassen.

Bis auf vier Infizierte handelt es sich bei allen anderen Fällen um Menschen, die kürzlich von einer Mexiko-Reise zurückgekommen sind. In der Zwischenzeit wurden 100 Personen untersucht, bei denen eine Erkrankung an der Schweinegrippe ausgeschlossen werden kann.

NEWS: Schweinegrippe: Deutschland will Formel 1 in Barcelona boykottieren

NEWS: Schweinegrippe in Valencia bestätigt – bald auch Alicante?

NEWS: Spanien bestätigt ersten Fall von Schweinegrippe

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: flickr / TRI