Schweinegrippe: Hat sich Baby Ryan an der toten Mutter infiziert?

Demnach litt die Marokkanerin Dalilah angeblich unter Asthma. Mit dieser Diagnose wurde sie von zwei Ärzten in Spanien nach Hause geschickt, als sie Behandlung wollte.

Die spanische Gesundheitsministerin Trinidad Jiménez stellte sich bereits hinter ihre Mediziner. Verkannten sie die ersten Symptome der gefährlichen Schweinegrippe?

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

Denn die Familie behauptet: "Dalilah war eigentlich gesund, sie hatte kein Asthma. Das bestätigt auch unser Hausarzt."

Fakt ist: Als Dalilah ins Krankenhaus nach Madrid kam hatte sie Fieber, konnte kaum atmen und gehen und hatte starke Schmerzen in der Brust: Schweinegrippe.

Allerdings: Sie war in der 28. Woche schwanger. Und dies habe sowohl die Diagnose als auch die Behandlung verkompliziert, so die spanischen Ärzte.

Sohn Ryan, der am Montag per Kaiserschnitt auf die Welt kam, ist in einem stabilen Zustand. Obwohl die Ärzte befürchten, dass er sich bei der Mutter mit dem Grippevirus infiziert haben könnte …

NEWS: Schweinegrippe an Bord! Kreuzfahrtschiff legt in Palma de Mallorca an 

NEWS: Schweinegrippe-Alarm auf Kreuzfahrtschiff: Anlegen verboten! 

NEWS: Schweinegrippe: Erster Toter in Europa, Heidenangst in Spanien 

#{fullbanner}#