Schuster im Glück: “Casillas ist der Beste”

Gerade hatte sein Team Real Madrid am Sonntagabend sehr schmeichelhaft in der Primera División gewonnen – und das eben nur, weil besagter Casillas zwischen den königlichen Pfosten stand und den Unterschied ausmachte zwischen Real selbst und dem Gegner aus Zaragoza.

Der hatte viel bessere und auch viel mehr Chancen als Real, dominierte fast das ganze Spiel über, scheiterte aber am Holz oder an Casillas – während auf der Gegenseite van Nistelrooy und Robinho die wenigen Möglichkeiten der Madrilenen in der zweiten Halbzeit nutzten. Das ist eben Fußball, das Spiel endete 2-0 für Real Madrid, das damit weiterhin sieben Punkte in der Tabelle vor dem FC Barcelona liegt.

Die weiteren Ergebniss vom Sonntag: Atlético Madrid gewinnt mit 3-0 in La Coruña, Valencia und Levante trennen sich 0-0. Im Stadtduell in Sevilla schlägt der FC den Rivalen Betis mit 3-0.