Schuster genervt von Mallorcas Trainer – Barça weiter

Das Hinspiel war 1-1 ausgegangen, so dass das auswärts geschossene Tor den Ausschlag gab. Trainer Rijkaard lobte die „aufopferungsvolle Arbeit“ in der Abwehr, und mehr ist zu dem Spiel auch nicht zu sagen.

Real Madrid muss am Mittwoch ab 21 Uhr einen 1-2-Rückstand gegen Mallorca aufholen. Trainer Bernd Schuster wird dazu seine beste Elf brauchen – dennoch will er Torwart Casillas und Kapitän Raúl für das kommmende Ligaderby gegen Atlético Madrid schonen.

Für etwas Wirbel sorgte Schusters verbaler Streit mit Mallorcas Trainer Gregorio Manzano, der behauptet hatte, Madrid könne grundsätzlich mit der Hilfe der Schiedsrichter rechnen. Schuster lapidar: „Wenn ich so etwas sage, komme ich vors Sportgericht.“

Der FC Valencia spielt gegen Betis Sevilla und startet dabei im eigenen Stadion mit einem 2-1-Vorsprung. Dieses Spiel beginnt um 22 Uhr.