Schumi strahlt und hängt Alonso ab, Hülkenberg Vierter

Kamui Kobayashi hat am zweiten Formel-1-Testtag am Donnerstag in Jerez die Bestzeit erzielt.

Der Japaner benötigte im Sauber 1:19,950 Minuten für seine schnellste Runde und verwies damit Sebastien Buemi aus der Schweiz im Toro Rosso und Weltmeister Jenson Button aus England im McLaren-Mercedes auf die Ränge.

Die viertbeste Zeit erzielte Nico Hülkenberg aus Emmerich im Williams. Rekord- Weltmeister Michael Schumacher  wurde Sechster, Fernando Alonso kam auf Platz acht.

Schumacher (41) nutzte ebenso wie die Rivalen das gute Wetter zu einigen längeren Ausfahrten und absolvierte im Mercedes reichlich Umläufe – am Mittwoch hatte es noch geregnet.

Für Timo Glock (27) war der Testtag nach einem Defekt vorzeitig beendet.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

BLOG: Real  Madrid gegen FC Barcelona: Wer jammert am schönsten?

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Fotos: Mercedes

#{fullbanner}#