Schumacher gegen Alonso: Spannender Start-Krimi in Malaysia

Sebastian Vettel hat im Training zum Großen Preis von Malaysia als bester Deutscher den dritten Platz belegt. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim lag am Samstag auf dem Sepang International Circuit nur 45 Tausendstelsekunden hinter seinem Teamkollegen Mark Webber

Dahinter kommt Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes, Michael Schumacher aus Kerpen kam in 1:33,992 Minuten auf Rang fünf.

Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister konnte sich damit zum zweiten Mal in dieser Saison gegen seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg durchsetzen. Rosberg wurde Sechster.

Nach zwei Rennen führt Fernando Alonso die Fahrer-WM mit 37 Punkten vor seinem Ferrari-Teamkollegen Felipe Massa an. Der zweimalige Champion aus Spanien belegte im Training den vierten Platz. Kommentar Alonso: "Entscheidend ist das Rennen am Sonntag, der Startplatz ist dann Geschichte."

Weltmeister Button, der Siebter wurde, folgt mit 31 Zählern auf Gesamtrang drei. Rosberg ist mit 20 Punkten als Fünfter bester Deutscher. Vize-Weltmeister Vettel (12) liegt nach zwei Rennen auf Rang sieben vor Schumacher (9). (SAZ, dpa)

BLOG EL FREUNDE: Cristiano Ronaldo besser als Rooney – mit verbundenen Augen

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Ferrari