Schumacher beliebter als Alonso, aber Ferrari holt mächtig auf

Nummer eins ist – natürlich – Michael Schumacher. Der siebenfache Weltmeister schlug vor seinem Comeback in Bahrein alle Kollegen in Sachen Medienpräsenz um Längen.

Das fand die spanische Forschergruppe ESI heraus, bestehend aus Hochschulprofessoren und anderen Marketing-Spezialisten.

Sie hat die Medienpräsenz aller Fahrer und Teams in der Vorbereitung der neuen Saison analysiert – zum Beispiel die Titelseiten der Sportpresse, aber auch die Fernsehminuten in den einzelnen Ländern.

Demnach könnte Alonso mit weiteren Erfolgen sogar Schumi überholen – die Beliebtheit Ferraris macht es möglich. Denn die Scuderia ist weltweit das beliebteste Rennteam, trotz der mäßigen Leistungen 2009.

BLOG: Kann der FC Barcelona gegen Stuttgart Spaniens Ehre retten?

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#