Schalke hofft: “Raúls Rückennummer bekommt Ronaldo”

Wenn das kein gutes Zeichen für Schalke 04 ist: Cristiano Ronaldo bat Real Madrid jetzt offiziell um Raúls Rückennummer 7!

Hätte er das getan, wenn Raúl bleiben würde?

Wohl kaum. Fakt ist, dass Ronaldo unbedingt wieder mit seiner angestammten 7 kicken will. Die ist aber bei Real Madrid seit 15 Jahren fest an Raúl gebunden.

Wie es aussieht, nicht mehr lange. Die Zeitung "Marca" macht am Freitag mit der Meldung auf.

Es ist wirklich ein gutes Zeichen für Schalke 04. (SAZ; Foto: Marca)

BLOG "El Freunde": Ribery hat fertig! Oder: Die größte Geldvernichtungsaktion in der Geschichte des Fußballs