Schalke freut sich auf Rafinha und die spanische Sonne

Dies bestätigte Rafinhas Presse-Referent Leonardo Scheinkmann dem Fachmagazin "RevierSport". "Er hatte in Brasilien noch einige persönliche Dinge zu regeln. Deshalb ist er erst am Donnerstag losgeflogen und am Freitag in Deutschland angekommen", sagte Scheinkman.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

Der 24 Jahre alte Rafinha hatte am Mittwoch beim Trainingsauftakt der Schalker unentschuldigt gefehlt. Trainer Felix Magath hatte keine Informationen über die Verspätung des Brasilianers und wollte über mögliche Sanktionen erst nach einem Gespräch mit dem Spieler entscheiden.

Im Trainingslager in Chiclana werden auch Rafinhas Landsleute Zé Roberto und Edu erwartet. Zé Roberto war für ein Jahr an den brasilianischen Meister Flamengo Rio de Janeiro ausgeliehen worden, besitzt auf Schalke aber noch einen Vertrag bis 2011. Neben Flamengo soll auch Cruzeiro Belo Horizonte Interesse an dem Mittelfeldspieler haben. (SAZ, dpa)

Foto: Kleiner Riese 74/Flickr

#{fullbanner}#