Scarlett Johansson will keine Sexbombe sein: “Können ist wichtiger als Aussehen!”

Die Schauspielerin (‚Lost in Translation‘) möchte wegen ihres Könnens beurteilt werden. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht stolz auf ihr Aussehen ist. Auf die Frage der italienischen Ausgabe von ‚Grazia‘, ob sie sich nicht manchmal unglaublich finde, lachte die Schöne: „Manchmal ja, manchmal nein. Ich denke außerdem, dass es eine Menge unglaublicher Frauen da draußen gibt und sie sind noch nicht einmal Schauspielerinnen! Ich mag es nicht, wenn man mich als ‚erotischste Frau überhaupt‘ bezeichnet. Als Schauspielerin bevorzuge ich die Anonymität.“

Scarlett Johansson ließ sich im vergangenen Jahr von Ryan Reynolds scheiden und hat jetzt einen neuen Freund. Die Leinwandschönheit weiß, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an ihrem Liebesleben hat, aber manchmal wünscht sie sich, dass ihre Arbeit im Vordergrund steht. „Ich rede nicht mehr über mein Privatleben … Ich lese oft Sachen und kann mich in dem, was da steht, gar nicht wiederfinden. Wenn ich einen Traum hätte, dann wäre es der, dass die Leute Abstand von meinem Privatleben nehmen, aber das ist wohl wirklich nur ein Traum.“

Die Amerikanerin liebt ihren Beruf über alles, besonders, wenn sie eine Szene in den Griff bekommt. „Ich kann mir keinen Job vorstellen, der mich glücklicher macht als die Schauspielerei. Ich liebe meinen Job, besonders wenn man hört, wie der Regisseur sagt, dass die Szene stimmt. Das befriedigt einen sehr“, schwärmte Scarlett Johansson.

 

Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben – mit der Ernährungsumstellung von Bellemoi