Santiago: Gedenktafel vor Kathedrale gestohlen

Die bronzene Plakette hatte daran erinnert, dass dem Jakobsweg 2004 der angesehene Prinz-von-Asturien-Preis für Völkerverständigung zugesprochen worden war. Die Auszeichnung gilt als die spanische Version des Nobelpreises.

Wie die Verwaltung der nordwestspanischen Stadt mitteilte, waren die näheren Umstände des Diebstahls zunächst unklar. Der Platz wird täglich von Tausenden von Pilgern besucht.

Außerdem hatte die Polizei ihre Präsenz verstärkt, weil die katholische Kirche 2010 als ein Heiliges Jahr feiert. (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!