Santander versichert Alonsos Ferrari-Daumen für 10 Mios

Fakt ist: Sie wurden jetzt mit zehn Millionen Euro versichert, wenn auch nur zu Werbezwecken.

Der Spanier erhielt die Versicherung von der spanischen Großbank Grupo Santander geschenkt, die einer der Hauptsponsoren des Alonso-Rennstalls Ferrari ist. Im modernen Formel-1-Rennsport kommt den Daumen eine besondere Bedeutung zu, denn damit bedienen die Piloten die Knöpfe am Lenkrad.

Außerdem geben die Rennfahrer mit dem emporgestreckten Daumen ihrem Team zu verstehen, dass alles unter Kontrolle ist.

Die Bank will mit Alonsos Daumen-Versicherung für ihre Lebens- und Unfallversicherungen werben. Der Ferrari-Rennfahrer nahm in der Zentrale des Geldinstituts in Boadilla del Monte vor den Toren von Madrid einen Werbespot für den Sponsor auf. (SAZ, dpa)

BLOG "El Freunde": Alles zum "Fall Ribery"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Ferrari

#{fullbanner}#