Auch in San Juan bei Alicante hat man jetzt die kleinen Häppchen, die zu Bier oder Wein gereicht werden, wiederentdeckt. 

Während in der Levante-Gegend zwischen Denia und Alicante im Vergleich zu anderen spanischen Regionen Tapas relativ spärlich gesät sind, hat man sich in San Juan und anderen Orten mittlerweile eines Besseren besonnen.

Noch bis zum 24. März kann man in dem Nachbarort der Stadt Alicante Tapas und Bier für 1,50 Euro erwerben. Stolze 33 Restaurants und Bars nehmen an der Tapas-Woche teil. Den Gästen wird eine Karte, der so genannte “Tapaporte”, ausgehändigt, die sie sich in den jeweiligen Lokalen abstempeln lassen müssen. 

NEWS: "Ein Tag im elBulli": Ferran Adrià begeistert die Deutschen

NEWS: Spaniens Küchenchefs im Dienst der "kulinarischen Wissenschaft"

FORUM: Alles rund um gesundes Essen und Abspecken. Hier finden Sie tolle Tipps!

Wer den Tapaporte im Laufe der Woche komplett ausgefüllt hat, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Hauptgewinn: Eine Reise für zwei Personen oder ein luxuriöses Dinner.

Mit der Initiative soll die Gastronomie wieder angekurbelt werden. Auch neue Urlauber will man anziehen und für San Juan gewinnen.

In Benidorm an der Strandpromenade läuft derzeit zwar kein aktueller Tapas-Wettbewerb. Dennoch locken immer mehr Bars und Restaurants die Touristen mit Schnäppchenpreisen: “Tapa und Bier für einen Euro”.

NEWS: Hotel Palace in Madrid lädt zum letzten Dinner der Titanic

NEWS: Alle Artikel rund um die spanische Gastronomie auf einen Blick

BILDERGALERIE: Die leckersten spanischen Tapas

FORUM: Was ist leckerer? Currywurst oder Tapas? Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#