San Fermínes: Ohr abgerissen, Matador Marco ohnmächtig

Marco wurde auf der Stelle ohnmächtig, sofort in die Klinik gebracht, wo ihm das Ohr wieder angenäht wurde. Sein Stier musste von Sergio Aguilar getötet werden.

Der allerdings war zuvor ebenfalls auf die Hörner genommen worden, kam aus dem Lazarett in die Arena zurück. Auch Morentio de Aranda erwischte es, er wurde an der Schulter getroffen.

Kommentar der Zeitung "El Mundo": "Die Stiere waren unberechenbar und unmöglich zu führen, sie hätten jedem Torero der Welt Probleme bereitet." (Foto: dpa)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!