Samaranch: Nadal trägt Sarg, Messi hält Gedenkminute

Juan Antonio Samaranch am Donnerstag die letzte Ehre und trugen den Sarg des Verstorbenen.

Samaranch hatte von 1980 bis 2001 an der IOC-Spitze gestanden und in dieser Zeit die Spiele von Grund auf erneuert. Er strich den Amateurparagrafen, öffnete die Wettbewerbe für Profis und baute das Olympia-Programm – vor allem bei den Frauen-Sportarten – kräftig aus.

Am Mittwoch starb er in seiner Heimatstadt Barcelona an Atem- und Herzstillstand. Die spanische Fußball-Liga lässt am Wochenende bei allen Punktspielen eine Gedenkminute für Samaranch einlegen.

Die Medien im Heimatland des Ex-IOC-Präsidenten verneigten sich vor dem Sportfunktionär. Für "Marca" war Samaranch "der Papst des Sports".

Ein kritisches Wort fand hingegen die norwegische Zeitung "Aftenposten": "Samaranch bleibt in Erinnerung als Symbol für eine undemokratische Bonzenherrschaft, die sich immer weiter von den olympischen Idealen entfernt hat."  (SAZ, dpa)

BLOG: Ribery und  Cristiano Ronaldo: Zwei Frauenhelden, einer zahlt dafür

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: TVE

#{fullbanner}#