Salma Hayek entführt: Neue Rolle neben Javier Bardem

Dass die kolumbianische Journalistin Maruja Pachón de Villamizar von einer Latina gespielt werden würde lag klar auf der Hand. 

Lange überlegten die Produzenten, wen sie für die Rolle besetzen wollen. Immerhin gibt es genug Schauspielerinnen in Hollywood, die für die Rolle geeignet sind: Penélope Cruz, Paz Vega, Elsa Pataky…

Die Wahl fiel schließlich auf Salma Hayek, die unter anderem an der Seite von Benicio del Toro und "Almodóvar-Girl" Vitoria Abril drehen wird. Penélopes Freund Javier Bardem spielt Salmas Ehemann im Film. 

Die Dreharbeiten beginnen im Oktober in Kolumbien und Mexiko. 

NEWS: Javier Bardem: "Ich wollte immer schon mal ein Simpson sein"

NEWS: Wie unangenehm! Mónica Cruz auf eigener Modenschau gecovert 

NEWS: Elsa Pataky selbstbewusst: "Ich bin mehr als nur schön!"

Bereits vor 20 Jahren bat Gabriel García Márquez die argentische Schriftstellerin Aída Bortnik, eines seiner Werke als Drehbuch umzuschreiben. Sein Wunsch erfüllte sich im vergangenen Jahr mit “Nachricht von einer Entführung”, eine reale Geschichte. 

Die Regie übernimmt Pedro Pablo Ibarra, der zwar bereits 15 Jahre lang erfolgreich in der Werbung gedreht hat, mit dieser Aufgabe jedoch seinen ersten Spielfilm verwirklichen kann.

BILDERGALERIE: Mangos Sommer 2009 mit Penélope Cruz

Quiz: Was wissen Sie über Penélope Cruz?

#$16$# 

Happy Birthday, Penélope Cruz! Neue BILDERGALERIE zum Fest 

Quiz und Bildergalerie: Penélope Cruz, die neue Audrey Hepburn

BILDERGALERIE: Sexy Fotos von Superstar Kylie Minogue

BILDERGALERIE: Sexy Elsa Pataky erobert das spanische Kino

BILDERGALERIE: Sexy Elsa Pataky erobert das spanische Kino

BILDERGALERIE mit Penélope Cruz: Die Szenen aus ihren bekanntesten Filmen

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

BILDERGALERIE: Fotos von Hollywoodstar Antonio Banderas

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

#{fullbanner}#