Ryan Reynolds bereut: “Mein Tattoo ist schrecklich! Andere Leute haben wunderschöne!”

Der Schauspieler (‚Buried – Lebendig begraben‘) ist manchmal zwar sogar neidisch auf hübschen Körperschmuck seiner Mitmenschen, findet aber auch, dass sie manchmal zu weit gehen. „Mein Tattoo zeigt eine Kanone in Vancouver. Ich ließe es in einem flüchtigen Moment der Dummheit vor etwa 14 Jahren machen“, verriet er dem ‚Details‘-Magazin. „Viele Menschen haben wirklich wunderschöne Tattoos, und ich beneide sie. Aber dann behandeln andere Leute sie wirklich wie Autoaufkleber für ihren Körper.“

Der Freund von Blake Lively gestand auch, dass er mit seinem Aussehen heute zufriedener sei als früher. Deswegen sei es ihm immer peinlich, wenn er alte Fotos von sich sehe. „Neulich habe ich ein Foto von mir gesehen, als ich noch ein Baby war – vielleicht 20 oder 21 Jahre alt. Und ich sah ziemlich schlimm aus. Ich hatte einen merkwürdigen Bart, und in meinem Haar steckte ungefähr sechs Pfund Gel“, lachte er. „Deswegen schrecke ich vor dem Altern wirklich nicht zurück. Ich liebe es älter zu werden.“

Der Ex von Hollywood-Schönheit Scarlett Johansson plauderte weiterhin über seine Leidenschaft für Motorräder „Ich habe nie Substanzen genommen. Es sind Motorräder. Für mich ist das wie motorisiertes Crack. Ich habe eine alte ‚BMW‘, eine ‚Triumph‘, eine ‚Ducati‘ – all die alten Rostlauben“, freute sich Ryan Reynolds.

 

Dein Online Personal Trainer