Vier Jahre Ehe und zwei Jahre bitterer Scheidungskrieg zwischen Ex-Beatle Paul McCartney und Heather Mills sind endlich vorbei. 

Erleichtert verließen die beiden Parteien gestern das Gerichtsgebäude in London nachdem sie sich auf die Höhe der Abfindung geeinigt hatten. Stolze 31 Millionen Euro kassierte das Ex-Model. 

Auch wenn sie eigentlich drei Mal so viel gefordert hatte, dürfte ihr und der gemeinsamen vierjährigen Tochter ein unbeschwertes Leben bevorstehen. Aber auch der Ex-Beatle muss jetzt nicht am Hungertuch nagen. Er gehört zu den reichsten Männern Großbritanniens. Sein Vermögen wird auf eine Milliarde geschätzt. 

Viel schmerzhafter waren sicherlich die schmutzigen Details und Vorwürfe, die seine Ex-Frau immer wieder an die Öffentlichkeit gebracht hatte. Beliebt hat sie sich damit nicht gemacht. Nach Angaben britischer Medien will Mills jetzt zusammen mit ihrer Tochter England verlassen, weil sie dort alle hassen würden.