UEFA-Boss Michel Platini legt sich nämlich mit den englischen Clubs an. Chelsea, ManUnited, Arsenal, Liverpool, ManCity: Sie alle leben über ihre Verhältnisse, so der Franzose, und zwar wettbewerbswidrig.

Platini wörtlich: "Es ist sozial, fußballerisch und finanziell lächerlich, für einen Spieler 100 Millionen Euro zu bieten." Platini meint die Offerte von Manchester City für Kaká.

NEWS: Cristiano Ronaldo wieder Spitze, Torres ohne Hoffnung

BLOG: Vision oder böser Traum? Cristiano Ronaldo trifft für Bayern München

NEWS: Ribery: Bayern München will 150 Millionen von Real Madrid

NEWS: Real Madrid siegt – und feiert Rekordmann Iker Casillas

NEWS: Gigantischer Torres verdrängt Cristiano Ronaldo von der Spitze

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

NEWS: Fernando Torres: "Cristiano Ronaldo ist nicht mehr der Beste!"

NEWS: Real Madrid: Robben fit – Premiere für neuen Roberto Carlos?

NEWS: Fernando Torres: "Erst schlage ich Real Madrid – und dann Atlético!"

Platini fordert: Die Vereine der Champions League dürfen nur noch das Geld ausgeben, das sie mit Fußball verdienen. Extra-Geld aus Ölgeschäften oder anderen Aktivitäten ihrer Besitzer bleibt draußen.

Vor allem Ballacks FC Chelsea und Cristiano Ronaldos Manchester United sind bei ihren Besitzern so hoch verschuldet, dass ihre Existenz am Tropf der Milliardäre Abramovich und Glazer hängt.

Platini: "Wir brauchen ein klares Budget in der Champions League, auch klare Gehaltsgrenzen für die Top-Spieler. Wer sich nicht dran hält, fliegt raus. Ich habe kein Problem damit."

Im Klartext: Weniger Geld für Ronaldo, oder ManUnited kickt nicht mehr in der Champions League. Auch das Transferfenster im Winter will Platini schließen. Platini: "Die Spieler sollen ein ganzes Jahr in ihrem Club bleiben, alles andere verstehen die Fans nicht."

Bei Vereinen wie Bayern München rennt Platini damit offene Türen ein, im Mai soll ein Strategie-Rat der UEFA darüber entscheiden, in drei Jahren alles umgesetzt sein. "Alle großen Clubs unterstützen mich", sagt der Franzose. Nur die Engländer nicht.

#{fullbanner}#

NEWS: Capello: "Cristiano Ronaldo ist Weltklasse, aber Messi spielt genial!

NEWS: Cristiano Ronaldo eiskalt: "Ich mag es, wenn die Fans mich auspfeifen"

BILDERGALERIE: Lionel Messi – seine schönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: FC Barcelona – der Weg an die Spitze

NEWS: Happy Birthday, Cristiano Ronaldo – Du bist der Wertvollste

NEWS: Real Madrid gegen Liverpool: "Torres wird das Spiel entscheiden"

NEWS: Fernando Torres: Lustigste Werbekampagne aller Zeiten

NEWS: FC Barcelona gegen Mallorca: "Messi geht nicht zu Real Madrid"

BILDERGALERIE: Real Madrid – das Imperium wankt! Die besten Bilder und Artikel

FORUM: Wer hat recht: Metzelder oder Cristiano Ronaldo …

NEWS: FC Barcelona vor Cristiano Ronaldo: Die teuersten Clubs der Welt

NEWS: Ronaldinho scheint am Ende – muss er zu Manchester City?

BLOG: Ribery geht zu Real Madrid – wetten?

NEWS: Cristiano Ronaldo: Fan-Schlappe gegen "Ikone" Ferguson

NEWS: Cristiano Ronaldo und Fernando Torres: Spieler der Woche in England

NEWS: Fernando Torres: Doppelpack gegen Chelsea, Kampfansage an Cristiano Ronaldo

NEWS: Cristiano Ronaldo erschießt Everton – Torres: "Ich will wieder treffen!"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Er schießt sicher mehr als 20 Tore"

NEWS: Real Madrid holt neuen Robinho aus Frankreich: "Er ist ein Tier"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Herzoperation! Karrier war ernsthaft in Gefahr

NEWS: Cristiano Ronaldo: Letizia oder Mama, wer ist seine Nummer eins?

Foto: cronaldo7.com