Der amtierende FIFA World Player saß am Mittwoch zwar in Madrid vor dem Fernseher, aber auch dort kann man das Ticket zu einer WM lösen. Seine portugiesischen Freunde gewannen auch in Bosnien mit 1-0 und sind in Südafrika dabei.

SPORT AKTUELL: Cristiano Ronaldo: "Fast wäre ich Tischtennis-Profi geworden" +++ FC Barcelona schämt sich für Henry +++ Spanien schlägt Österreich +++ Ronaldo: "Ich bin ein Muttersöhnchen!" +++

Wie die Zeitung "Marca" berichtet ließ Ronaldo am Mittwoch im Training ganztägig sein Handy am Ohr, um seinen Kameraden viel Glück zu wünschen und ihnen seine mentale Unterstützung zukommen zu lassen. Immerhin ist er Kapitän der Portugiesen.

Auch Real Madrid kann sich über den Sieg der Portugiesen freuen. Cristiano Ronaldo wird der Superstar der WM sein – und überall wird stehen, dass er bei Real kickt. Für den zuletzt darbenden Verkauf der Trikots der Königlichen kann das nur gut sein.

BLOG: Cristiano Ronaldo: Liebt mich, so wird Euch vergeben!

QUIZ: Real Madrid vs. FC Barcelona: Das Quiz! Sind Sie ein Experte?

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

#{textlink=28}#

Foto: cronaldo7.com