Ronaldo: Neymar muss zum FC Barcelona! “Nur in Europa wird er Weltfußballer”

Der Brasilianer bekam jetzt Schützenhilfe von seinem Landsmann Ronaldo, einst Star bei Barca und Real Madrid. Und von FIFA-Boss Sepp Blatter.

Der Schweizer sagte: „Neymar ist außergewöhnlich, aber es ist schwer, unter die besten drei zu kommen, wenn man nicht in Europa spielt.“

Ronaldo erklärte: „Neymar ist in der Liste der 23 Nominierten, das ist doch schon was. Aber ich glaube auch, dass er in Europa spielen müsste, um ins Finale zu kommen.“

Clubs, die ihn nehmen würden, gäbe es genug, allen voran der FC Barcelona. Dort erklärte jüngst Trainer Tito Vilanova: „Ich würde Neymar mit offenen Armen empfangen.“