Roger Federer winkt mit dem Sombrero: Adiós, Nadal …

Der Schweizer setzte sich am Sonntag in Melbourne mit 6:3, 6:4, 7:6 (13:11) gegen den Briten Andy Murray durch, den er schon vor zwei Jahren im Finale der US Open glatt in drei Sätzen bezwungen hatte.

Und Rafa Nadal musste auf Mallorca zuschauen, wie der Schweizer in der Weltrangliste meilenweit davonzieht. Federer stolz: "Ich habe das beste Tennis meines Lebens gespielt."

Als erster Vater seit Andre Agassi 2003 triumphierte der 28-Jährige bei einem der vier Major-Turniere und schaffte in Melbourne den vierten Erfolg.

Als Preisgeld bekam der Weltranglisten-Erste 1,922 Millionen Dollar. Murray, der an diesem Montag auf Platz drei klettert, musste sich mit der Hälfte trösten. (SAZ, dpa)

BLOG: Metzelder isst bald wieder Currywurst – schade, eigentlich!

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#