Freiburg, i. Br. (ots) – Intuitive, ein weltweiter Technologieführer und Pionier auf dem Gebiet der minimalinvasiven roboter-assistierten Chirurgie, hat das 200ste da Vinci-Chirurgiesystem in Deutschland installiert. Darüber hinaus konnten in Deutschland mehr als 200.000 Eingriffe mit einem da Vinci-System verzeichnet werden – ein Meilenstein, seit es im Jahr 1999 als erstes roboter-assistiertes Chirurgiesystem eine CE-Zulassung erhielt.

Intuitive verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte an Erfahrung als einer der führenden Anbieter von Technologien und Lösungen für die roboter-assistierte Chirurgie und entwickelt, fertigt und vermarktet unter anderem das da Vinci-Chirurgiesystem.

“1999 wurde die weltweit erste Prostatektomie mit einem da Vinci-Chirurgiesystem in Frankfurt am Main durchgeführt. Allein in Deutschland haben Ärztinnen und Ärzte seitdem mehr als 200.000 Eingriffe mit einem da Vinci-Chirurgiesystem durchgeführt. Dies macht uns sehr stolz. Unser Ziel ist es, die Patientenversorgung immer weiter zu verbessern”, sagt Dirk Barten, Geschäftsführer von Intuitive Deutschland.

Das da Vinci-Chirurgiesystem kommt vor allem in der Urologie, aber auch in der Gynäkologie, Allgemeinchirurgie, Thoraxchirurgie sowie der transoralen robotischen Chirurgie zum Einsatz. “Die minimalinvasive roboter-assistierte Chirurgie spielt eine wachsende Rolle. In der Urologie in Deutschland ist sie bei den am häufigsten durchgeführten Eingriffen wie der Prostatektomie bereits die meist verwendete Methode und wird zunehmend auch bei Nieren- und Blasenkrebs eingesetzt*”, so Prof. Dr. med. Stefan Siemer, Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum des Saarlandes und 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für roboter-assistierte Urologie e.V. (DGRU).

Intuitive entwickelt, fertigt und vermarktet das da Vinci-Chirurgiesystem weltweit. Zehn deutsche Zulieferer beliefern das Unternehmen mit 64 einzigartigen Komponenten, die in den Systemen zum Einsatz kommen. Seit dem Jahr 2019 produziert Intuitive darüber hinaus die Endoskope für die Systeme an zwei Standorten in Deutschland. Heute wird weltweit alle 25,4 Sekunden ein Eingriff mit einem da Vinci-Chirurgiesystem begonnen. Der Firmensitz für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa befindet sich in Freiburg im Breisgau.

Über Intuitive

Das im kalifornischen Sunnyvale ansässige Unternehmen Intuitive (Nasdaq: ISRG) ist einer der weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet der minimalinvasiven Eingriffe und Pionier der roboter-assistierten Chirurgie. Bei Intuitive sind wir der Überzeugung, dass minimalinvasive Methoden die Lebensqualität verbessern. Mit unserem Forschergeist und intelligenter Technologie erweitern wir die Möglichkeiten für Ärzte, ohne Einschränkungen zu heilen.

Intuitive verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte an Erfahrung als führender Anbieter von Technologien und Lösungen für die roboter-assistierte Chirurgie und entwickelt, fertigt und vermarktet das da Vinci-Chirurgiesystem sowie das Ion Endoluminal-System.

Über das da Vinci-Chirurgiesystem

Das da Vinci-Chirurgiesystem gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie wurden entwickelt, um Chirurgen bei der Durchführung minimalinvasiver Eingriffe zu unterstützen. Die da Vinci-Chirurgiesysteme bieten Operateurinnen und Operateuren hochauflösende 3D-Ansichten, eine vergrößerte Darstellung und roboter- sowie computergestützte Assistenz. Sie verwenden spezielle Instrumente, darunter eine miniaturisierte Kamera und vollgelenkige Instrumente (z. B. Scheren, Skalpelle und Zangen), die zur präzisen Dissektion und Rekonstruktion tief im Körperinneren entwickelt worden sind.

*Intuitive data on file

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter https://www.intuitive.com/de-de.

Weitere Fotos der da Vinci-Chirurgiesysteme werden der Presse unter https://www.intuitive.com/en-us/about-us/press/press-resources zur Verfügung gestellt.

Die Endoskopie-Instrumentensteuerungssysteme von Intuitive Surgical (da Vinci X-, da Vinci Xi- und da Vinci Si-Chirurgiesysteme) dienen zur Unterstützung bei der präzisen Steuerung der endoskopischen Instrumente von Intuitive Surgical während urologisch-chirurgischer Eingriffe, allgemeiner laparoskopischer Eingriffe, gynäkologisch-laparoskopisch-chirurgischer Eingriffe, transoraler otolaryngologischer Eingriffe (sofern es sich um gutartige oder bösartige Tumore der Klasse T1 und T2 handelt), allgemeiner thorakoskopischer Eingriffe sowie thorakoskopisch unterstützter Herzoperationen. Die Systeme können sowohl für erwachsene Patienten als auch für Kinder verwendet werden (sofern es sich nicht um transorale otolaryngologische chirurgische Verfahren handelt). Sie sollen von erfahrenen Ärzten in einem Operationssaal verwendet werden.

Die da Vinci X-, da Vinci Xi- und da Vinci Si- Chirurgiesysteme sind medizinische Geräte der Klasse IIb mit CE-Kennzeichnung (CE 0543) gemäß der europäischen Medizinprodukte-Richtlinie (93/42/EWG), die von Intuitive Surgical, Inc. hergestellt werden. Konsultieren Sie die Gebrauchsanweisungen vor der Anwendung.

Das Ion-Endoluminal-System hat keine CE-Kennzeichnung und darf weder in den Verkehr gebracht noch in Betrieb genommen werden.

© 2021 Intuitive Surgical, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Siehe www.intuitive.com/trademarks.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind notwendigerweise Schätzungen, die die beste und gegenwärtige Beurteilung des Managements des Unternehmens widerspiegeln und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen suggeriert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher im Lichte verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden, einschließlich der Risikofaktoren, die unter der Überschrift “Risikofaktoren” des zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung aktuellen Jahresberichts des Unternehmens aufgeführt sind. Aussagen mit Wörtern wie “schätzt”, “projiziert”, “glaubt”, “erwartet”, “plant”, “erwartet”, “beabsichtigt”, “kann”, “wird”, “könnte”, “sollte”, “würde”, “zielt” und ähnliche Wörter und Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Wir warnen Sie davor, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder Änderungen zu veröffentlichen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Pressekontakt:
Ulrike Raap
Sr. Media Relations & Public Affairs Manager MEE/Germany
Intuitive Surgical Deutschland
[email protected]
+49-172-149-9135
Original-Content von: Intuitive Surgical Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots