Rihanna süchtig auf Tattoos: “Ich liebe das Gefühl der Nadeln auf meinem Körper!”

Die Sängerin (‚We Found Love‘) ist bekanntermaßen ein großer Fan von Tätowierungen und hat selbst aktuell 16 Bilder, die ihren Körper verzieren. Zu ihren Tattoos zählen zwei Pistolen in der Nähe ihrer Achselhöhlen sowie eine Reihe von Sternen, die ihren Rücken schmücken. In einem Interview mit dem ‚Company‘-Magazin gestand sie, dass sie das Gefühl liebe, wenn ihr Körper mit den Nadeln tätowiert wird: „Ich habe eine Persönlichkeit, die zur Sucht neigt und ich liebe Tattoos. Mit 16 Jahren wurde ich neugierig und ich hing immer in den Tattoo-Shops in New York herum und sah zu, wie die Leute sich piercen und tätowieren ließen. Mit 17 schließlich brachte ich den Mut auf, mein erstes Tattoo zu bekommen und dann wurden es mehr und mehr. Ich will noch weitere!“, lachte sie.

Trotz dieser harten Schale hat die Beauty aber einen weichen Kern. Ihre Großmutter gab ihr als Kind einen Glücksbringer, den sie stets bei sich trägt: „Meine Großmutter und ich haben Ringe getauscht und ich habe meinen immer bei mir, er ist wohl das wertvollste Stück in meiner Garderobe“, verriet Rihanna.