Rihanna: Michael Jackson dient als “schlechtes Beispiel”

"Es war unerträglich, mir die Bilder anzuschauen. Ich schäme mich, meinen Zorn nicht unter Kontrolle gehabt zu haben. Ich will mich in Zukunft beherrschen."

Im Interview mit der Zeitung "The Times", das die spanische "El Mundo" zitiert, sagte Rapper Brown weiter: "Ich habe mich dazu bislang nicht zu Wort gemeldet, weil das nur zur Ausweitung des Skandals beigetragen hätte."

Denn, so Brown: "Ich habe doch die Karriere von Michael Jackson verfolgt und gesehen, wie die Menschen sich von ihm abgewandt haben, als er vor Gericht stand. Man sieht die Stars nicht wie normale Menschen. Das muss ich akzeptieren."

WEIHNACHTS-GEWINNSPIEL: Hier klicken und mitmachen

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia