Rihanna hat Sex im Kopf: “Sex ist Kraft. Sexuelle Energie soll man zulassen!”

Die Musikerin (‚Umbrella‘) brachte 2011 ihr aktuelles Album ‚Talk That Talk‘ heraus und einige der Texte sind nicht gerade jugendfrei. Die karibische Schönheit gibt auch ganz unumwunden zu, dass sie viel an Sex denken musste, während sie an den Tracks arbeitete. „Mein letztes Album ‚Talk That Talk‘ reflektiert, was in diesem Moment in meinem Kopf war, wie alle meine Alben. Ich hatte viele unzüchtige Gedanken, weil ich keine Action hatte. Das kam in der Musik heraus‘, erklärte die Künstlerin gegenüber dem britischen Blatt ‚The Sun‘.

Sexuelle Energie ist nichts, wovor man zurückschrecken sollte, findet Rihanna. „Die Leute denken, man müsse den anderen zufrieden stellen und vergessen dabei, sich selbst zufrieden zustellen. Ich denke meine besten Qualitäten sind, dass ich mutig bin, spontan, risikofreudig und angstfrei. Es gibt einem Kraft, wenn man das macht. Für mich ist Sex Kraft.“

Rihanna wurde zwar in letzter Zeit mit Ashton Kutcher und ihrem Ex Chris Brown in Verbindung gebracht, sie selbst bestätigte jedoch erneut, sie sei nach wie vor single.