Ribery: Van Gaal hat Nase voll, Bayern München im Dilemma!

Wie die Zeitung "Marca" am Samstag berichtet, hat Bayern-Trainer Louis van Gaal die Nase voll von Ribery. Demnach halte er den Franzosen schlicht für charakterschwach – genau wie Luca Toni.

BLOG: Freiheit für Franck Ribery! Gewerkschaften drohen Bayern München mit Europäischer Kommission

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Ribery habe sich in einer Woche Vorbereitung dreimal vom Training abgemeldet – wegen einer Blase am Fuß, wegen Achillessehnenproblemen, und zuletzt wegen einer Entzündung im linken Knie.

Van Gaal, der auf Diziplin und Autorität hält, ist das zu viel. Marca: "Der Holländer sieht, dass Ribery nicht mitzieht. So jemanden kann er nicht gebrauchen."

Der Trainer habe deshalb den Bayern-Bossen Rummenigge und Beckenbauer unmissverständlich mitgeteilt, dass er nicht mehr auf Ribery setze.

Viel mehr mag van Gaal seinen Landsmann Wesley Sneijder – als einzigen der Holländer bei Real Madrid, so die Marca. Aber: Sneijder will unbedingt in Madrid bleiben.

Stimmt der Bericht der Marca, stecken die Bayern plötzlich in einem Riesen-Dilemma: Denn sie haben öffentlich und vollmundig behauptet, dass Ribery 80 Millionen koste. Nur bezahlen will das niemand, schon gar nicht Real Madrid. Und genau dorthin will Franck Ribery…

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia