Paris (ots) –

Ankorstore, das größte Online-Ökosystem, das unabhängige Einzelhändler und Marken in ganz Europa verbindet, führt seine Pionierarbeit zur Evolution des Einzelhandels fort. Das jüngste Projekt ist die Einführung eines Prämienprogramms und die Weiterentwicklung der Markenvision, die nun durch ein Zwei-Wort-Manifest zum Leben erweckt wird: Rewild Retail.

Bedingungen schaffen, unter denen unabhängige Einzelhändler und Marken gemeinsam wachsen können

Die Gründer von Ankorstore wussten, dass etwas getan werden musste, als Handelsketten und E- Commerce-Giganten den Einzelhandel verdrängten. Sie beschlossen, das Gleichgewicht im Handel wieder herzustellen, indem sie Bedingungen schufen, die es ihnen ermöglichten, auf globaler Ebene zu konkurrieren.

Ankorstore war der erste B2B-Marktplatz, der einen Mindestbestellwert von 100 Euro und ein Zahlungsziel von 60 Tagen einführte. Das neue Prämienprogramm – eine Initiative, die die Gewinnspanne eines Einzelhändlers erhöht, wenn er bei mehreren Marken einkauft – ist nur eine weitere Maßnahme, mit der Ankorstore den unabhängigen Händlern zum Erfolg verhelfen will.

„Wir wollen den Einzelhändlern die Möglichkeit geben, agil zu bleiben und sich an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen, besonders in diesen unsicheren Zeiten. Normalerweise werden Rabatte auf das Volumen gewährt, aber wir haben beschlossen, die Dinge anders anzugehen. Unser Prämienprogramm ermöglicht es Einzelhändlern, die besten Margen zu erzielen, indem sie mehr Marken statt mehr Volumen kaufen. Die Entdeckung von Marken und die Vielfalt ihres Produktangebots sind der Schlüssel, also haben wir unser Geschäftsmodell entsprechend angepasst und damit einen Paradigmenwechsel in der Welt des Einzelhandels geschaffen“, erklärt Nicolas D’Audiffret, Co-CEO und Mitbegründer von Ankorstore. Es ist das „wildeste“ Angebot, das Einzelhändler heute auf dem Markt finden können.

Eine neue Art, dieselbe Mission auf den Punkt zu bringen

Seit seiner Gründung im Jahr 2019 hat sich Ankorstore von einem B2B-Onlinemarktplatz zu einem lebendigen Ökosystem entwickelt, das Marken und Einzelhändlern die Möglichkeit gibt, frei zu wachsen, ihre Kreativität zu entfalten und wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Überarbeitung der Marke Ankorstore ist das Ergebnis eines Bedürfnisses nach einem stärkeren Markenausdruck, der die nächste Phase der Reise einleitet.

„Um unsere neue Identität widerzuspiegeln, sahen wir uns gezwungen, einen neuen Weg zu finden, den Kern unserer Mission zu formulieren. Wir haben zwei Worte gefunden, die unseren Auftrag und das, was wir als Unternehmen sind, auf den Punkt bringen: Rewild Retail. Das Konzept ist einfach – die natürliche Ordnung und Schönheit eines zerstörten Ökosystems wiederherzustellen, damit alle darin wieder gedeihen können“, erklärt Nicolas D’Audiffret.

Globale Lösungen bieten

Nicolas Cohen, Co-CEO und Mitbegründer, erklärt zum Relaunch: „Nach mehreren Monaten intensiver Gespräche mit unseren Einzelhändlern haben wir festgestellt, dass sie nicht nur einen Online-B2B-Marktplatz brauchen, sondern eine globale Lösung. Einige brauchen Unterstützung bei der Definition ihres Geschäftsmodells, andere brauchen Beratung, um den richtigen Ort oder die richtige Stadt für ihr Geschäft zu finden, wieder andere brauchen Unterstützung bei der Beschaffung von Produkten, der Verwaltung oder den Finanzen. All das ist Ankorstore. Wir sind eine All-in-One- Lösung mit der Mission, den Einzelhandel wiederzubeleben und Einzelhändler an allen möglichen Fronten zu unterstützen, von der Geschäftsgründung bis hin zu hochmodernen Datenanalysen für den Verkauf.“

Wiederherstellen statt disruptieren

Pierre-Louis Lacoste, ehemaliger Einzelhändler und Mitbegründer von Ankorstore, erklärt abschließend: „Wir verstehen die Bedürfnisse unserer Community, weil wir selbst einmal dort waren, wo sie sind. Wir sind auf einer Mission, die Einzelhandelsbranche mit all unserem Fachwissen und unserer Leidenschaft für den Einzelhandel und den e-Commerce wiederzubeleben, aber wir brauchen auch den Endverbraucher, damit er wieder in die lokalen Geschäfte geht. Wir sind nicht nur ein Online-Marktplatz, sondern wollen das Verhalten der Kunden wiederherstellen, die sich ganz auf den Online-Einkauf verlegt haben und dabei die Schönheit und Bedeutung des lokalen Einkaufs vergessen haben. Wir wollen eine globale Rewild-Retail-Bewegung in Gang setzen, um einen für alle Seiten vorteilhaften Paradigmenwechsel auszulösen, bei dem sich jeder als Teil des Ganzen fühlt und seine Rolle spielen kann. Wir wollen wiederherstellen und neu aufbauen, nicht disruptieren.“

Über Ankorstore

Rewild Retail: Ankorstore wurde 2019 gegründet und stellt das natürliche Gleichgewicht im Einzelhandel wieder her. Durch den effizienten Einsatz von Technologie, gelingt es unabhängige Geschäfte wieder in den Mittelpunkt der Gemeinden zu stellen. Hierzu stellt Ankorstore ein Ökosystem bereit, welches optimale Rahmenbedingung für Wachstum schafft. Heute arbeitet Ankorstore mit mehr als 250.000 unabhängigen Einzelhändlern und 20.000 Marken in 33 Ländern Europas zusammen. Das Unternehmen wurde 2019 von vier französischen E-Commerce-Unternehmern gegründet und erreichte 2021 den Einhorn-Status. Das Unternehmen unterhält Büros in Paris, London, Amsterdam, Barcelona, Berlin und Stockholm und beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. www.ankorstore.com

Pressekontakt:
Ankorstore
Tilmann Rohlf c/o BETTERTRUST GmbH
Luisenstraße 40, 10117 Berlin
Tel: 30 / 340 60 10 – 94
Mail: [email protected]
Original-Content von: Ankorstore, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots