Freiburg/Frankfurt a.M. (ots) – In der Corona-Krise empfehlen Landesregierungen vielerorts das Tragen von Masken in der Öffentlichkeit. Darüber hinaus gilt in Sportvereinen und Fitnessstudios weiterhin eine Maskenpflicht, um die Übertragung von SARS-CoV-2 zu reduziert und die Geschwindigkeit des Atemstroms sowie den Tröpfchenauswurf zu verringern. Um dieses gesellschaftliche Ziel zu unterstützen, hat das Ticketing-Unternehmen Reservix heute 40.000 FFP2-Masken an den Sportkreis Frankfurt am Main e.V. gespendet.

In den vergangenen Monaten ist der Bedarf an Mund-Nasen-Masken auch im Amateursport stark gestiegen. “Sportlerinnen und Sportler minimieren mit FFP2-Masken das Risiko, sich selbst oder andere mit COVID-19 anzustecken um ein Vielfaches. Seit rund 20 Jahren arbeiten wir partnerschaftlich mit hunderten Sportvereinen in Deutschland eng zusammen, so dass wir uns entschlossen haben den Amateursport am Standort Frankfurt auf diesem Wege zusätzlich zu unterstützen”, sagt Helge Hollander, Geschäftsführer der Reservix GmbH. “Die Masken sind eine hervorragende Unterstützung in dieser schwierigen Zeit”, ergänzt Roland Frischkorn, Vorsitzender des Sportkreis Frankfurt am Main e.V. Der Sportkreis Frankfurt bietet die FFP2-Masken seinen rund 420 Mitgliedsvereinen im Stadtgebiet an. “Die Verteilaktion wird schnell und unbürokratisch erfolgen”, verspricht Frischkorn, der großen Wert darauf legt, dass die Masken zeitnah dort ankommen, wo sie gebraucht werden – bei den aktiven Vereinssportlerinnen und -sportlern.

Über Reservix:

Reservix ist eines der führenden Ticketing-Unternehmen Deutschlands und betreibt die Ticketportale ADticket.de, reservix.de, reservix.at und reservix.ch. Bundesweit sowie in Österreich und der Schweiz betreut der Full-Service-Dienstleister mehr als 7.000 Veranstalter aus den Bereichen Konzerte, Sport, Theater, Tourneen und Messen. Um diesen umfassenden Service zu ermöglichen, beschäftigt Reservix 450 Mitarbeiter in seinem Hauptsitz Freiburg und an den Standorten Frankfurt, Berlin, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Oldenburg und Wien. Weitere Informationen zum neuen Produkt ReservixStream finden Interessierte unter www.reservix.net/stream.

Pressekontakt:
Sebastian Conrad
Unternehmenssprecher
Reservix GmbH
Tel.: 0162/2686373
Original-Content von: KonTent Champion, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots