Real: “Wir dachten, Bayern kauft Van der Vaart für 20 Millionen”

Fakt ist, dass die Königlichen bis zuletzt mit dem Verkauf des Holländers an die Tottenham Hotspurs warteten – offenbar hatten sie gehofft, bei Bayern München einen besseren Preis für ihn zu bekommen. So stellt es jedenfalls Hotspur-Trainer Redknapp dar.

"Wir dachten, van der Vaart geht für 20 Millionen zu den Bayern, aber dann wurde er plötzlich richtig billig, wir konnten es kaum glauben. Es ist unglaublich, einen so guten Spieler für so wenig Geld zu kriegen." Die Engländer zahlen 11 Millionen Euro.

Fast hätten die beiden Clubs die Papiere zu spät beim englischen Verband eingereicht – erst am Mittwoch um 16 Uhr kam das OK – Transferschluss war Dienstag um 24 Uhr.

Van der Vaart selbst wurde ebenfalls überrascht: "Ich hatte kaum Zeit zum Nachdenken, plätzlich kam Tottenham mit einem Angebot."

Offenbar wollte Real den Holländer unbedingt loswerden, die Fans sind überrascht. Denn in der vergangenen Saison gehörte Van der Vaart zu den Publikumslieblingen, machte den enttäuschenden Kaká vergessen. Jetzt ist er weg. (SAZ; Foto: Wikipedia)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!