Auch Bernd Schuster soll nach den (so hofft man erfolgreichen) Spielen in der Champions League gegen Rom mehr Geld und einen besseren Vertrag bekommen.

Keine Frage, bei Real ist man zufrieden mit der Mannschaft, acht Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona in der Primera División sind Balsam für die königlichen Seelen.

Dennoch wird Schuster vor dem Liga-Spiel am Samstag bei Betis Sevilla von einigen Sorgen geplagt: Wesley Sneijder wird für einen Monat verletzt ausfallen, Metzelder ist operiert, Pepe noch nicht einsatzbereit. So spielt wohl der frisch genesene Argentinier Gabi Heinze in Sevilla – er hat sich bislang als Glücksbringer entpuppt. Mit ihm hat Real Madrid noch nie verloren.

Mit dabei ist auch wieder Torjäger Ruud van Nistelrooy. Das Spiel gegen Betis Sevilla beginnt um 20 Uhr.