Real und Barca marschieren vorneweg

Am Sonntag schlugen die Katalanen Atlético Madrid klar und verdient mit 3-0, und auch Madrid ließ Recreativo Huelva keine Chance beim 2-0-Sieg. Die Tore für Barca schossen Deco, Messi und Xavi, für Real Madrid trafen van Nistelrooy und Higuain.

Die Sportzeitung Marca (Bild) feiert van Nistelrooy als unfehlbaren Torjäger. In der Tat erlebt der Holländer derzeit einen seiner besten Momente als Fußballspieler. Und auch Barcas Ronaldinho bekommt endlich wieder das, was er verdient: Applaus. Bei seiner Auswechslung am Sonntag wurde er vom Publikum im Camp Nou begeistert gefeiert – zuletzt hatten sie ihn ausgepfiffen. Ronaldinho war sichtlich glücklich und lachte wie in alten Zeiten.

Die Verfolger dagegen strauchelten: Schon am Samstag verlor Valencia gegen Espanyol mit 1-2, am Sonntag geriet Villareal bei Osasuna mit 2-3 unter die Räder.

In der Tabelle führt weiter Real Madrid, nun mit 19 Punkten. Zwei Punkte dahinter folgt Barca, Valencia und Villareal haben 15 Zähler.