Real Madrid: Zidane hält zu Cristiano Ronaldo! “Atletico war besser, jetzt gegen Levante”

Featured Video Play Icon

Zinedine Zidane ist derzeit ein gefragter Mann. Nach der Pleite im Derby gegen Atletico will die halbe Welt von ihm wissen, wie es jetzt mit Real Madrid weiter geht. Denn längst ist nicht allen klar, wie die aktuellen Auflösungserscheinungen behoben werden sollen.

Dazu sagte Zidane am Dienstag vor der Presse: “Man muss mit den Spielern sprechen, erst mit dem Team, dann mit jedem einzelnen Spieler individuell. Wir haben ein Spiel verloren, wir hatten das nicht erwartet, aber es ist nun mal passiert. Wir dürfen nicht mehr daran zurück denken, am Mittwoch geht es schon wieder gegen Levante. Was vorbei ist, ist vorbei, wir müssen nach vorne schauen.”

Zu seinem zuletzt vom eigenen Publikum ausgepfiffenen Star James sagte er: “Ich habe mit James gesprochen, aber das ist nicht das Problem. Er macht seine Arbeit, er versucht, das Beste zu geben. Er trainiert gut. Aber wenn dir auf dem Platz nichts gelingt, ist es eben so. Ich gebe ihm keine Schuld an der Niederlage im Derby. Er muss beständiger in seinen Leistungen werden, aber nicht nur er allein, das gilt für das ganze Team. Es ist ja leicht, jetzt von James, Isco oder anderen zu reden. Wir sitzen aber alle in einem Boot, und ich lasse niemanden abspringen. Seit ich hier Trainer bin, kämpfen wir zusammen, wir werden auch weiter zusammen kämpfen. Wir wollen gegen Levante gewinnen, sonst nichts.”

“Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich aktuell mache, ich werde jeden Tag ein besserer Trainer”

Der Gegner, Levante, ist aktuell Tabellenletzter in Spanien. Aber selbst dieses Team könnte, zumal vor eigenem Publikum, Panik ins Team von Real zaubern, befürchten die Anhänger. Zidane dazu: “Levante wird spielen wie immer und versuchen, Real Madrid zu ärgern. Das wissen wir jetzt schon. Wir müssen uns gut vorbereiten, um zu gewinnen, wie immer.”

Ob er in der kommenden Saison weiter macht als Coach von Real? Zidane: “Was für eine Frage. Wichtig ist, dass man jeden Tag seine Arbeit macht. Wichtig ist, was ich heute tue. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich aktuell mache, ich werde jeden Tag ein besserer Trainer. Als ich vor zwei Monaten hier angefangen habe, fanden alle alles gut. Jetzt haben wir ein Spiel verloren und alles wirkt schwarz. Die Sorgen der Presse sind aber nicht meine Sorgen, obwohl ich die Bedenken verstehe. Ich muss mit den Spielern arbeiten, ich weiß, dass wir wieder nach oben kommen werden. Man kann auch mal Spiele verlieren, das ist schließlich Fußball. Natürlich darf Real Madrid nie verlieren, das wissen wir alle. Aber Atletico hat am Samstag einfach besser gespielt als wir. Ich muss das analysieren und verbessern.”

Dass die Spieler Atleticos insgesamt elf Kilometer mehr über den Rasen gerannt sind als die Spieler Reals? Zidane: “Wir sind körperlich gut beisammen, das Problem ist also nicht physischer Natur, sondern eine Frage der Einstellung. Man muss die Zweikämpfe gewinnen, davon haben wir im Derby zu viele verloren.”

Die Frage der Fragen war natürlich der Wutanfall von Cristiano Ronaldo. Zidane sagte dazu: “Das Thema ist erledigt, wir halten alle zu Cristiano.”

Kommentar hinterlassen zu "Real Madrid: Zidane hält zu Cristiano Ronaldo! “Atletico war besser, jetzt gegen Levante”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*