Real Madrid träumt von Ashley Cole und “Kun” Agüero

Wie immer heißt das bei den Königlichen, dass neue Stars kommen werden. Für die linke Außenbahn soll Ashley Cole vom FC Chelsea kommen.

Der Engländer hat nach seinem Ehekrach mit Gattin Cheryl die Nase voll von England, wo er täglich in den Klatschspalten auftaucht. Seine Ablöse soll 10 Millionen Euro betragen, Chelsea mit seinem Wechsel aus privaten Gründen einverstanden sein.

BLOG: Kann der FC Barcelona gegen Stuttgart Spaniens Ehre retten?

Und für den Sturm soll "Kun" Aguero von Atlético Madrid angeheuert werden, wie die Zeitung "Marca" am Mittwoch schreibt. Marca: "Er ist torgefährlich, hat Klasse, ist erst 21 Jahre alt. Und mit 60 Millionen Euro sogar bezahlbar."

Einziges Problem: Atlético gibt seine Spieler nicht gerne her, vor allem nicht an Real Madrid.

Der letzte Spieler, der in Madrid die Fronten zu Real wechselte, war Santiago Solari vor zehn Jahren. Im letzten Jahr scheiterte der Transfer von Diego Forlan am Widerstand Atléticos.

Prominentester Wechsler con Atlético zu Real war Hugo Sanchez 1985.

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#