Real Madrid spielt Rumpelfußball, van der Vaart ausgewechselt

In der Tat sah man kaum Kombinationen von Rafael van der Vaart, Cristiano Ronaldo und Gonzalo Higuaín. Das Trio hatte im letzten Jahr noch geglänzt.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

In Osasuna aber verloren sie sich in Einzelaktionen, viele Fehlpässe kamen dazu. Ronaldo zeigte gute Ansätze, aber kaum Schüsse – er war noch der Beste im Starensemble, das ohne Kaká und Pepe antreten musste.

Higuaín vergab eine hundertprozentige Chance, danach wurde er zurecht ausgewechselt – wie van der Vaart auch.

Auch Raúl und Benzema, die in der zweiten Halbzeit kamen, konnten keine entscheidenden Akzente setzen. Osaunas Trainer Camacho, einst Spielerlegende in Madrid: "Wir haben Real kontrolliert."

Foto: Marca

#{fullbanner}#