Vor allem meinte Casillas damit den Fluch in der Champions League, wo Real, Rekordsieger im Europapokal, zum fünften Mal in Folge im Achtelfinale scheiterte.

NEWS: Cristiano Ronaldo treibt Mourinho zu Real Madrid

NEWS: Manchester will David Villa – Valencia will einen Haufen Geld

NEWS: FC Barcelona: "Hurra, wie sind die Allerbesten!"

BLOG: Katalonien stellt Spaniens Ehre wieder her – Bayern München und der hässliche Deutsche …

Bei einer Werbekampagne für die Kinder-Hilfsorganisation "Plan" sagte Casillas weiter: "Ich bin wirklich sehr wütend über unser Spiel in Liverpool, es hat doch nichts geklappt."

Dass nur er selbst in Liverpool ein gutes Spiel absolviert habe, wollte Casillas nicht gelten lassen: "Ich habe vier Tore kassiert – da kann man immer noch was besser machen. Wir gewinnen alle zusammen, wir verlieren alle zusammen."

Einziges Mittel, um die Tristesse zu vergessen, sind laut Casillas Siege: "Wir müssen am Samstag Bilbao schlagen und in der Liga weiter kämpfen."

Wer künftig Präsident von Real Madrid wird – und wann – ist Casillas egal: "Wir müssen auf dem Platz gewinnen, nicht bei den Wahlen."

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas