Real Madrid schwärmt von seinem neuen “König Hacke” aus Holland

 

Das hat Van der Vaart seinen Kunststückchen mit der Hacke zu verdanken, die er zuletzt beim 7-1 gegen Sporting Gijón zelebrierte. Da schoss er ein wunderbares Tor mit der linken Hacke.

Wer denkt da noch an Cristiano Ronaldo? Man stelle sich vor, der Portugiese hätte ein solches Spiel mit drei Toren und einen Hackentor der Extraklasse hingelegt.

Fakt ist: Wäre Ronaldo gekommen, würde Van der Vaart immer noch in Hamburg kicken. Aber jetzt werden in Spanien sogar die Meriten des Holländers aus ganz alten Zeiten gefeiert. Vor allem sein spektakuläres Hacken-Tor für Ajax Amsterdam am 30. November 2003 gegen Rotterdam.

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Er hatte nicht mal eine Klausel im Vertrag"

Die Zeitung Marca taufte das Tor jetzt offiziell zum "Skorpiontor" um, Van der Vaart wurde zu "Van der Crack" und zu "König Hacke". Zitat des Spielers: "Ein solches Skorpiontor will ich auch für Real Madrid schießen."

Die Fans in Spanien lieben solche Ankündigungen. Die Frage ist, ob auch Bernd Schuster ein Fan der Hacke ist. Denn viele halten den Hackentrick für eine Lösung, die letztlich nur beweist, dass das Stellungsspiel des Spielers zu verbessern wäre – müsste er sonst den Ball mit der Hacke spitzeln?

Weltklasse-Passgeber wie Guti jedenfalls kommen ohne Hacke aus, sie spielen den Ball lieber kontrolliert und schulmäßig mit dem Innenrist. Dabei ist die Fehlerquote auch deutlich geringer.

Man müsste zählen, wieviele gelungene Pässe Guti seit dem 30. November 2003 gespielt hat – und wieviele misslungene Hackentricks Van der Vaart seitdem hingelegt hat.

Fakt ist: Alle fünf Jahre ein Hackentor ist zu wenig für Real Madrid. Zum Glück aber trifft Rafael Van der Vaart auch regulär. Gegen Gijon schoss er insgesamt drei Tore. Vier Tore in vier Spielen machen Van der Crack zusammen mit David Villa zum Goalgetter Nummer eins in Spanien. Hätte Cristiano Ronaldo öfter getroffen?

NEWS: Ronaldinho, nächster Skandal: Ermittlungen wegen Drogen

BLOG: Fußball ist unser Leben – wer hat die beste Liga der Welt?

NEWS: Cristiano Ronaldo: Erstes Tor seit Monaten, ManU siegt

NEWS: Cristiano Ronaldo war gestern, der neue Star heißt Pipita Higuain

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Tür bei Chelsea steht immer offen"

NEWS: Neu im Fernsehen: Gol TV bringt 24 Stunden Fußball

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Fans von ManU sollten sich schämen"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich liebe es, wenn man über mich spricht"

NEWS: Real Madrid Gruppenerster, Bernd Schuster entschuldigt sich

NEWS: Skandal um Ronaldinho nach wilder Samba-Nacht

NEWS: Hildebrand schon wieder ausgemuster, auch im UEFA-Cup darf er nicht spielen

NEWS: Schuster: "Real Madrid ist so stark wie jedes englische Team"

NEWS: Atlético und Barça starten traumhaft in die Champions League

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin der beste Fußballer der Welt"

NEWS: Metzelder: "Wir müssen noch viel besser werden"

NEWS: Champions League: Barcelona mit Angst gegen Lissabon

NEWS: Real Madrid siegt unter Schmerzen, Metzelder heldenhaft

NEWS: Cristiano Ronaldo: Comeback schon am Mittwoch gegen Villareal?

NEWS: Robinho verliert "Clash of the Cash" gegen FC Chelsea

NEWS: Cristiano Ronaldo: Neuer Anlauf mit 70 Millionen in bar

NEWS: Podolski: Real-Madrid-Fans wollen ihn, Sportdirektor Mijatovic wohl eher nicht

NEWS: Real Madrid kann Podolski haben, aber will es auch?

NEWS: Hildebrand verärgert: "Canizares hat einfach keinen Stil"

NEWS: Spanien schlägt ewigen Rekord der Deutschen

NEWS: Real Madrid will Tättowierungen verbieten: "Sie machen krank"

NEWS: Real Madrid will Podolski, Bayern München Gomez

NEWS: Robinho beleidigt: "Chelsea hätte mehr bezahlen sollen"

NEWS: Robinho: "Lieber wäre ich Dealer als weiter bei Real Madrid"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Für 170 Millionen darf er wechseln

NEWS: Spanien siegt gegen Bosnien und bleibt die Nummer eins der Welt

NEWS: Podolski: "Ich habe keine Angst vor dem Ausland, ich will weg aus Bayern"

#$10$#

Foto: Marca