Real Madrid: Presse gegen Schuster – ist bald Schluss?

Die Gründe sind bekannt: Schusters offene Art gefällt Real-Präsident Calderón und seinem Spezi, Sportdirektor Mijatovic, nicht. Zu offen sagt der Deutsche seine Meinung.

Aber auch die Real-nahe Presse verzweifelt an Schuster.

Jüngstes Beispiel: Vor dem Spiel gegen Zenit St. Petersburg ließ Schuster verlauten, er wolle mit der Mannschaft spielen, die gegen Betis Sevilla gewonnen hatte – also mit Kapitän Raúl.

NEWS: Liga-Knaller am Samstag – Messi oder Agüero: Wer ist der neue Fußballgott?

Tatsächlich blieb Raúl aber auf der Bank, Schuster wollte mit seiner Aussage die Russen verwirren – und die Zeitung Marca hatte sich lächerlich gemacht. Denn vor dem Spiel lobte sie zwei Seiten lang die Qualitäten Raúls und erklärte den Fans, warum man auf ihn in einem solch wichtigen Spiel nicht verzichten könne.

Schuster hatte wohl vergessen, Marca in seine Pläne einzuweihen – bislang war das wohl in Madrid so üblich, wie man munkel t… verzweifeln nicht zuletzt deshalb namhafte Trainer wie Capello und jetzt Schuster regelmäßig in Madrid?

BLOG: Bayern-Skandal? Lieber bestochen, als besiegt! Sagt Surfguard …

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin glücklich, aber nicht fit"

Das Problem: Schuster gewann das Spiel auch ohne Raúl, die Redakteure von Marca sehen wie schlecht informierte Anfänger aus. Offenbar lässt sich das Blatt dies nicht klaglos gefallen und macht immer öfter, so die "Sport", Stimmung hinter den Kulissen gegen Schuster.

Der in Madrid heftig umstrittene Calderón braucht aber die Presse, vor allem Marca, um in zwei Jahren wiedergewählt zu werden. Vor die Entscheidung gestellt: Marca oder Schuster, hätte sich Calderón bereits gegen den Trainer entschieden.

Jetzt warte man nur noch darauf, den Schritt zu vollziehen. Mit anderen Worten: Die Real-Bosse warten darauf, dass Real endlich wieder verliert.

NEWS: Bayern München gegen Zenit verschoben? Spanische Justiz deckt möglichen Skandal auf

NEWS: FC Barcelona: "In England hätten sie euch nicht lebend aus dem Stadion gelassen!"

NEWS: Real Madrid: Supervan und San Iker lassen Cristiano Ronaldo vergessen

BLOG: Die Liga der erfahrenen Gentleman. Oder: Was können Klinsi und Schuster?

NEWS: Robinho stänkert gegen Real: "Manchester ist viel schöner"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Schwalbe – aber Ehre gerettet

NEWS: Ronaldinho: Mailand feiert seinen Star nach Tor gegen Inter

BLOG: Klinsmann, Schuster, Rehhagel – wer ist der beste Trainer?

NEWS: Real Madrid: Flugzeugpanne nach Spiel in Sevilla

NEWS: Real Madrid: Van der Vaart heißt jetzt "König Hacke"

NEWS: Ronaldinho, nächster Skandal: Ermittlungen wegen Drogen

NEWS: Cristiano Ronaldo: Erstes Tor seit Monaten, ManU siegt

NEWS: Cristiano Ronaldo war gestern, der neue Star heißt Pipita Higuain

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Tür bei Chelsea steht immer offen"

NEWS: Neu im Fernsehen: Gol TV bringt 24 Stunden Fußball

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Fans von ManU sollten sich schämen"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich liebe es, wenn man über mich spricht"

NEWS: Real Madrid Gruppenerster, Bernd Schuster entschuldigt sich

NEWS: Skandal um Ronaldinho nach wilder Samba-Nacht

NEWS: Hildebrand schon wieder ausgemuster, auch im UEFA-Cup darf er nicht spielen

NEWS: Schuster: "Real Madrid ist so stark wie jedes englische Team"

NEWS: Atlético und Barça starten traumhaft in die Champions League

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin der beste Fußballer der Welt"

NEWS: Metzelder: "Wir müssen noch viel besser werden"

NEWS: Champions League: Barcelona mit Angst gegen Lissabon

NEWS: Real Madrid siegt unter Schmerzen, Metzelder heldenhaft

NEWS: Cristiano Ronaldo: Comeback schon am Mittwoch gegen Villareal?

NEWS: Robinho verliert "Clash of the Cash" gegen FC Chelsea

NEWS: Cristiano Ronaldo: Neuer Anlauf mit 70 Millionen in bar

NEWS: Podolski: Real-Madrid-Fans wollen ihn, Sportdirektor Mijatovic wohl eher nicht

#$10$#

Foto: Wikipedia