Real Madrid: Mourinho verordnet Maulkorb! “Wer redet, muss den Schiri beschimpfen”

Wie die Zeitung „Marca“ enthüllt, erklärte Mourinho den Spielern, die nach dem Spiel eigentlich in der Mixed Zone mit den Reportern sprechen müssen: „Wer reden will, muss sich heute über den Schiedsrichter beschweren.“ Die Kicker entschieden, lieber den Mund zu halten.

Auch am Freitag nämlich ist sich das Lager der Real-Anhänger einig: Am Schiri, auch wenn er nicht gut pfiff, lag es sicher nicht. Vielmehr wechselte Mourinho mit Hamit Altintop einen Spieler ein, der kaum zum Spielaufbau beitrug und am Ende den entscheidenen Freistoß verschuldete – Kaká und Granero blieben auf der Bank.

Dazu ließen sich Sergio Ramos und Mesut Özil mit dummen Aktionen vom Platz stellen, statt die Schlussoffensive zu gestalten.

Arbeloa verschuldete schon in Halbzeit eins zwei Elfmeter, die der Schiri großzügig übersah. Auch dass er Lass Diarra nicht schon nach 20 Minuten vom Platz schickte, war ein reiner Gnadenakt.