Real Madrid: Marca kritisiert Mourinho! “Barca war fertig, aber Mou hatte Angst”

Die Frage der Zeitung „Marca“ lautet schlicht: Warum? Denn Real hätte am Sonntag bei Barca zeigen können, wer der Meister ist.

Fakt ist, dass Barcas Abwehr mit Jordi Alba, Adriano, Mascherano und Dani Alves nicht nur nicht eingespielt war, sondern auch noch körperlich klar unterlegen.

Sicheres Zeichen dafür war die Leichtigkeit, mit der Sergio Ramos nach einer Ecke von Mesut Özil den Ball knapp am Tor vorbeiköpfte. Es blieb die einzige gefährliche Standardaktion.

Dann allzu schnell ließ sich Real wieder in die Abwehr fallen, war am Ende mit dem 2-2 zufrieden, brachte Michael Essien zum „Einfrieren“ der Partie – was aber misslang.

Kommentar der Marca: „Schade, das hätte eine Demonstration der Stärke werden können, aber am Ende freute sich Real über den Abpfiff, weil Barca immer stärker wurde.“