Real Madrid: Kapitän Raúl wird in New York galaktisch

Wie die Zeitung "Marca" berichtet, sind aus den Gerüchten bereits konkrete Verhandlungen geworden.

Raúl hat demnach die Auswechselbank in Madrid satt und will selbst einmal "galaktisch" werden, nachdem er mehr als 15 Spielzeiten in Madrid internationale Stars vor die Nase gesetzt bekam.

In New York, wo in der kommenden Saison auch Thierry Henry und Paolo Maldini im Gespräch sind, wäre er der absolute Superstar.

Die Frage scheint nur noch zu sein, wann Raúl den großen Teich überquert. Sein Vertrag bei Real läuft bis 2011, aber der "ewige" Kapitän wäre nicht abgeneigt, schon im Sommer 2010 zu wechseln. Angeblich zahlen die Bulls genauso viel wie Real Madrid.

Kommentar der Zeitung "Marca": "Raul darf gehen, wann er will. Und die Tür steht immer für ihn offen, wenn er wieder zurückkehren will. Legenden sind bei Real immer willkommen – und Raul ist eine Legende."

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

BLOG: Real  Madrid gegen FC Barcelona: Wer jammert am schönsten?

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Fotos: Marca

#{fullbanner}#