Real Madrid: Kaká zu Chelsea! Mourinho will Van der Vaart

José Mourinho auf Rafael Van der Vaart setzt.

Das schreibt die Zeitung "Sport". Demnach hat Van der Vaart bereits zugegeben, dass ihm Mourinho telefonisch die volle Unterstützung zugesichert habe.

Kaká dagegen ist durchgefallen. Sein Verhalten in der vergangenen Saison, als er sich offenbar für die WM schonte, die Ankündigung, sich jetzt operieren zu lassen – all das zeigt Mourinho, dass er auf Kaká nicht bauen kann.

Interessiert soll der FC Chelsea sein, wo Carlos Ancelotti trainiert, Kakás Ex-Trainer aus Milan. Der will Kaká gerne haben, aber für weniger als 65 Millionen Euro, die Real für den Brasilianer vor einem Jahr hingeblättert hatte.

Das dürfte kein Problem sein, denn Kakás Marktwert dürfte durch die verkorkste WM mit Brasilien um einige Milliönchen gesunken sein.(SAZ; Foto: Wikipedia)

BLOG "El Freunde": Fritz Walter, Real Madrid und das spanische Wirtschaftswunder