Real Madrid enttäuscht: “Khedira viel zu langsam”

Das hatte man auch schon über Özils Landsmann Sami Khedira gesagt. Der aber kickt derzeit nur in der zweiten Mannschaft.

Dazu "Marca": "Er wirkt langsam, ist weit von seiner WM-Form entfernt. Schwer vorstellbar, dass er das Spiel Reals organisieren kann."

Özil ist also gewarnt: So schnell kann es gehen bei Real. Das Sportblatt "As" schwärmt: "Er kam, er unterschrieb, er trainierte."

Derzeit hat Özil aber nicht einmal eine Rückennummer. Auch dies sollte Özil eine Warnung sein – denn bei Real ist man schnell in Mode, verschwindet aber auch schnell wieder in der Versenkung.

Die Nummern von 1 bis 25 sind derzeit alle vergeben. Die Königlichen wollen jedoch einige Spieler aus ihrem Kader von derzeit 26 Profis abgeben.

Dann könnte Özil zum Beispiel die Rückennummer 23 von Rafael van der Vaart oder die 6 von Mahamadou Diarra bekommen. Beide gelten als erste Kandidaten für einen Vereinswechsel.  (SAZ; Foto: Marca)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!