Real Madrid: Cristiano Ronaldo will nicht feiern! “Mourinho bremst Streicheleinheiten”

Die Bilanz bisher: 184 … und gigantische 186 Treffer! Macht mehr als ein Tor pro Spiel.

Wenig wahrscheinlich also, dass CR7 ausgerechnet am Dienstag in der Champions League in Old Trafford leer ausgehen wird. Schon im Hinspiel erzielte er per Kopf das 1-1.

Auch im Rückspiel will Cristiano ein Tor nicht feiern, aus Respekt vor den Fans seines alten Clubs. Allgemein wird damit gerechnet, dass CR7 vor dem Spiel Standing Ovations seines früheren Publikums erhält.

Jose Mourinho schwant bereits Böses, er wittert eine Einlullungstaktik, um Ronaldo weich zu machen. Denn schon vor dem Spiel erklärten Trainer und Spieler Uniteds, wie sehr sie Ronaldo schätzen. Mourinho dazu: „Es wäre mir lieber gewesen, sie hätten ihn nicht in so hohen Tönen gelobt.“