Real Madrid: “Cristiano Ronaldo ist sein Geld wert, er ist toll!”

Im Interview mit der Zeitung "Marca" sprach Real Madrids neuer Trainer Manuel Pellegrini wie ein Verliebter von seinen neuen Spielern: "Alle Kicker, die aktuell als Kandidaten für Real durch die Presse gehen, sind toll. Ronaldo, Kaká, Ribery, Xabi Alonso, Villa … und es gibt ja noch andere, die nicht gehandelt werden."

NEWS: Cristiano Ronaldo: Real Madrid will nur noch 50 Millionen zahlen

NEWS: Real Madrid jubelt: Bayern München will Van der Vaart und Sneijder

NEWS: Ribery: Treibt Bayern-Coach van Gaal ihn von Barcelona nach Madrid?

NEWS: FC Barcelona: "Wir werden keinen neuen Fall Figo zulassen!"

NEWS: Kaká stoppt seinen gierigen Vater: "Ich gehe zu Real Madrid!"

BLOG: Cristiano Ronaldo gegen Van der Vaart, Kaká gegen Sneijder: Real Madrid macht Bayern glücklich

Vor allem Cristiano Ronaldo hat es Pellegrini angetan: "Man zahlt nicht umsonst so viel Geld für einen Spieler. Der Fußball gehorcht den Gesetzen des Marktes. Hinter jedem Spielerkauf steckt ein Sponsor, stehen Millionen Fernsehzuschauer. Spieler kosten nicht nur Geld, sie bringen auch viel ein."

Vor allem aber merkt man sofort: Der Chilene, studierter Ingenieur, liebt seinen Beruf. Pellegrini: "Als ich vor ein paar Jahren nach Spanien ging, sagte ich meinem Bruder, dass ich einmal Real Madrid trainieren würde. Er hat gelacht. Heute lache ich. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen"

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: Marca