Demnach könnte Florentino seine Kandidatur für die Präsidentschaft Reals am 15. April in der Fernsehsendung "59 Sekunden" bekanntgeben – und einer seiner Stars ist Benzema. 

NEWS: Cristiano Ronaldo beleidigt Porgugiesen: "Ich bin besser als ihr!"

NEWS: Spanien gegen Türkei: Cazorla soll Torres bedienen

NEWS: Bernd Schuster bewirbt sich bei Atlético Madrid

NEWS: Alonso startet von Platz 12, Brawn GP dominiert Formel 1

Schon vergangene Woche soll sich Pérez mit Benzemas Berater Karim Djaziri im Grand Hotel Kempinski in Genf getroffen haben – wo er angeblich auch mit seinem neuen Trainer Carlos Ancelotti getagt hat.

Die "Sport": "Wie es aussieht, haben sie ein Abkommen erzielt, Benzema bekommt einen Vertrag über fünf Jahre." Auch der FC Barceloan wurde immer wieder mit Benzema in Verbindung gebracht.

Allerdings: Wenige Tage vor dem Treffen hatte Benzema verkündet, noch ein Jahr länger in Lyon spielen zu wollen.

Um die Franzosen zu überzeugen, soll Florentino 40 Millionen Euro geboten haben, Lyon wollte bislang nicht weniger als 100 Millionen. Auch Manchester United, Arsenal London und Chelsea hatten schon bei Benezema angeklopft.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia