Real Madrid: Adios Maicon! Mourinho zieht den Kürzeren!

Der Club hat den Transfer abgelehnt und Maicon wird in der nächsten Saison wohl bei Chelsea spielen, nachdem Real Madrid in der Verhandlung unflexibel blieb.

Mourinho hat alles daran gesetzt, den Brasilianer zu bekommen. Er sieht in ihm den idealen Kandidaten, um sich mit Arbeloa in der rechten Position abzuwechseln. Aber er hat das Spiel verloren.

Der Club führte an, dass Maicon als komplizierter Spieler bekannt ist, dass er schon in den Dreißigern ist und sein Gehalt zu hoch sei. Mourinho dagegen meint, dass der Stürmer eine Garantie für die nächsten zwei Jahre sei, dass er sich vom ersten Tag an an die Spielweise des Clubs anpassen würde und dass er mit maximal 8 Millionen Ablöse nicht zu teuer sei.

Maicon hat tagelang auf den Anruf Mourinhos gewartet, da er unbedingt nach Madrid kommen wollte. Er hat sogar angeboten, sein Gehalt auf 1 Million Euro zu senken, weiss Marca zu berichten. Seine Enttäuschung ist gross.

Original Fußball-Fantrikots zum günstigen Preis