Real Madrid: 30 Millionen für Toni Kroos! “Fünf Jahre, fünf Millionen Gage”

Mit einem angeblich bevorstehenden Wechsel zu Real Madrid wurde der Nationalspieler ausgerechnet am Tag des deutschen WM-Achtelfinals mal wieder einer der Hauptdarsteller im internationalen Transfertheater.

Der Berater des FC-Bayern-Profis dementierte den Bericht am Montag umgehend. «Es gibt keine Einigung, weder mit Real Madrid noch mit einem anderen Verein», sagte Volker Struth der Nachrichtenagentur dpa. «Toni spielt derzeit eine WM, die absolut im Vordergrund steht. Bevor diese nicht zu Ende ist, wird es auch keine Neuigkeiten geben.»

Mit ebensolchen wartete allerdings «Marca» auf. «Kroos ist bereit», titelte das auflagenstärkste Sportblatt Spaniens mit Sitz in Madrid und berichtete im Detail: Real und Bayern München diskutierten über einen Transfer des Mittelfeldspielers, der für eine angebliche Ablösesumme von 25 bis 30 Millionen Euro realisiert werden solle. Die Verhandlungen seien schon weit fortgeschritten, hieß es. Der deutsche Rekordmeister gab zu dem Bericht keinen Kommentar ab.